Abführen

Aus MarkomannenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Auch: abducieren (veraltet), abstechen, anscheißen.

  • 1) Jemandem bei der Mensur, früher auch beim Duell, eine Wunde beibringen, die zur Aufgabe führt (1831, 1846, 1860, 1887, zg.).
Vgl. -> Abfuhr.
  • 2) Zum Schweigen bringen (1831).
Der Begriff entstand wohl so, daß ein verletzter und damit geschwächter Paukant vom Sekundanten gestützt und hinweggeführt wurde.