Abizeitung

Aus MarkomannenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seit mehreren Semestern annonciert der KStV Markomannia in verschiedenen Abizeitungen. Die Aktion soll den Bekanntheitsgrad des Vereins bei Abiturienten und damit bei potenziellen zukünftigen Akademikern erhöhen und das Image von Verbindungen allgemein fördern. Außerdem kann mittels einer Anzeige auch auf das Wohnungsangebot und die Vorteile vom Verbindungsleben aufmerksam gemacht werden.

Die Kosten für eine solche Anzeige variieren stark und sind natürlich von der Größe der Anzeige und der Auflage der Abizeitung abhängig. Außerdem sollte man sich auch immer bewusst sein, dass es sich bei der Abitursanzeige auch immer um eine Unterstützungsleistung für die betroffene Stufe handelt.

Die Kosten für die Abizeitungsannouncen trägt gewöhnlich der Keiler.

Bei der Auswahl der Zeitungen ist verstärkt auf den Nutzen für die Verbindung zu achten.

• Eine Schule pro Ort (Abizeitungen wandern häufig unter der Hand)
• Konfessionelle Schulen sind zu bevorzugen (Bsp. Bischöfliche Gymnasien)
• Die Uni Münster sollte im direkten Einzugsgebiet der Schule liegen


Pläne zur Reduzierung der Kosten, beispielsweise durch eine Mitfinanzierung durch den Verband sind bisher noch nicht angegangen worden.
Auch eine Verbindung mit einer bestimmten Aktion (Bsp. Starthilfetag oder Schaffung eines Markomannentickets) haben bisher wenig Anklang gefunden.

Anzeigen


Werbung mit Zirkel