Bänderweste

Aus MarkomannenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Bänderweste wird das Tragen von mehreren zusammmengenähten Bändern bezeichnet. Von vielen Korporierten wird das Anlegen einer solchen "Weste" ungern gesehen.

Es liegt im Ermessen des Trägers mehrerer Bänder, eine dem Anlass entsprechende Auswahl zu treffen, wobei ein von Bescheidenheit geprägtes couleurstudentisches Taktgefühl sicher den richtigen Weg weist. Die Frage, ob das Band der Urkorporation auf jeden Fall getragen werden muß, ist strittig, doch erscheint es häufig als durchaus statthaft, z. B. beim Stiftungsfest einer Bandkorporation nur deren Band und Mütze zu tragen. Gleichwohl nimmt aber doch das Band der Urkorporation eine Sonderstellung ein.

Eine Ausnahme stellt der Senior dar, der zu Festen und anderen offiziellen Veranstaltungen ggf. die Bänder der Freundschafts- /Schwesterverbindungen trägt.


Siehe auch

Farbentragen
Band