Chargenkürzel

Aus MarkomannenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entstehungsgeschichten

Für die Chargenkürzel (x, xx, xxx) gibt es verschiedene Entstehungtheorien.
In Corpskreisen wird gelegentlich behauptet, dass die Kürzel aus der Zeit der Orden stammen, was jedoch unwahrscheinlich ist, da sie lau Schimmerbuch erst seit den 1850ger Jahren verwendet wurden.
Eine weitere Theorie geht davon aus, dass die Kürzel als Chiffren in der Metternichzeit im internen Briefverkehr benutzt wurden, um so die Benutzer zu anonymisieren und vor Verfolgung zu schützen.

Die Verwendung eines x als Chiffre leitet sich vom Symbol der gekreuzten Schläger ab.

Bedeutung

Die Bezeichnung der Chargen ist nicht in allen Verbindungen einheitlich. Für die verschiedenen Korporationen hat sich im allgemeinen die folgenden Deklaration durchgesetzt:

Amt KV CV schlagende Korporationen
Senior (x) (x) Sprecher (x)
Consenior (vx) (xx) Fechtwart (xx)
Fuchsmajor (FM) (FM) gilt nicht als Charge
Scriptor (xx) (xxx) Sekretär(xxx)
Quaestor (xxx) (xxxx)
Kassenwart (gilt nicht als Charge)


In schlagenden Korporationen gelten in der Regel folgende Bezeichnungen:

Senior (x), z. T. auch als Sprecher bezeichnet
Consenior (xx), Fechtwart der Verbindung
Schrift-/Kassenwart (xxx), auch Sekretär, Drittchargierter oder Subsenior genannt

Einen Fuchsmajor gibt es zwar in der Regel auch in schlagenden Verbindungen, das Amt wird jedoch häufig nicht zu den Chargen gezählt (ähnlich wie der Hauswart, welcher wiederum in einigen Verbindungen quasi einen Chargenstatus hat).

Siehe auch:

Charge