Festrede

Aus MarkomannenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Festrede ist eine im Rahmen eines Kommerses oder einer Festkneipe gehaltene Ansprache. Sie folgt auf die Prinzipienrede des Seniors und bildet, neben Reception und Promotion den feierlichen Höhepunkt des Hochoffiz.
Die in einer Festrede angesprochenen Themen sind freier als solche einer Prinzipienrede und werden vom Vorstand in Absprache mit dem Festredner ausgewählt.
Häufig werden sie von Politikern, Personen des öffentlichen Lebens, Professoren oder AHAH gehalten und sollten sich, wenn möglich, in die "bierlaunige" Stimmung der Veranstaltung einfügen, ohne jedoch zur Büttenrede zu verkommen.

Auf einem Kommers

Der Festredner sitzt üblicherweise zu Kopf des rechten Zapfens gegenüber dem Philistersenior.
Der Consenior und der Fuchsmajor begleiten den Redner zum Rednerpult, während der Biermusicus einen Marsch spielt. Der Senior übergibt nach einer kurzen Vorstellung des Redners und einigen einleitenden Sätzen, an jenen das Wort.
Während der Rede stehen die Chargen des Präsidiums, hält ein Bundesbruder eine Festrede, egal ob auf dem eigenen Kommers oder dem einer anderen Korporation, grüßen die Chargierten.
Während der Festrede ruht die Bierversorgung, um jene nicht durch lästiges Gläserklingen u.ä. zu unterbrechen.
Nach der Festrede übergibt der Senior mit einigen dankenden Worten dem Redner das Gastgeschenk, danach führen die Conchargen den Redner auf seinen Platz zurück.