Gaudeamus igitur

Aus MarkomannenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gaudamus!

KV-Liederbuch Seite 99

Gaudeamus igitur.png


1. 1.
¦: Gaudeamus igitur, Also laßt uns fröhlich sein
iuvenes dum sumus; :¦ denn wir sind noch jung;
post iucundam iuventutem nach den Freuden der Jugend,
post molestam senectutem nach den Beschwerlichkeiten des Alters,
¦: nos habit humus! :¦ wird uns die Erde haben.
2. 2.
¦: Ubi sunt, qui ante nos Wo sind die, die vor uns
in mundo fuere?  :¦ in der Welt waren?
Vadite ad superos, Du gehest über in den Himmel
transite ad inferos, Du gehest hinab in die Unterwelt,
¦: hos si vis videre. :¦ wenn du diese sehen willst.
3. 3.
¦: Vita nostra brevis est, Unser Leben ist kurz,
brevi finietur, :¦ es wird in Kürze enden
venit mors velociter, Der Tod kommt schnell,
rapit nos atrociter, reißt uns mit aller Härte hinweg,
¦: nemini parcetur. :¦ niemand wird verschont.
4. 4.
¦: Vivat academia, Hoch lebe die Universität,
vivant professores, :¦ hoch leben die Professoren,
vivat membrum quodlibet, hoch lebe jedes Mitglied,
vivant membra quaelibet, hoch lebe das Ganze,
¦: semper sint in flore! :¦ es sei immer in der Blüte!
5. 5.
¦: Vivant omnes virgines Hoch leben alle Jungfrauen,
faciles, formosae, :¦ die gefälligen, die schönen,
vivant et mulieres, hoch leben auch die Ehefrauen,
tenerae, amabiles, die zarten, lieblichen,
¦: bonae, laboriosae! :¦ guten und arbeitsamen!
6. 6.
¦: Vivat et res publica Hoch lebe unsere Republik
et qui illam regit, :¦ und wer sie regiert!
vivat nostra civitas, Hoch lebe unsere Gemeinschaft,
maecenatum caritas, die Güte der Gönner,
¦: quae nos hic protegit! :¦ die uns hier beschützt.
7. 7.
¦: Pereat tristitia, Hinweg die Traurigkeit,
pereant osores, :¦ hinweg die Schmerzen,
pereat diabolus, hinweg der Teufel,
quivis antiburschius, welcher ist der Anti-Bursch
¦: atque irrisores! :¦ und der Spötter.

{{#ev:youtube|ZIYPT37XlI|100|right}}

Worte: nach Christ. Wilh. Kindleben, 1781 (1748-1785)
Fassung der 2. Strophe nach Jenenser Blatt v. J. 1776
Gitarre.png    Loudspeaker.png    Weise i: Ursprüngl. zu Johann Christian Günthers: "Brüder, lasst uns lustig sein" (um 1717)
Erste Spuren der Melodie 1736
Vollständig: Lieder f. Freunde geselliger Freude", Leipzig 1788
Fassung nach Christian Wilhelm Kindleben 1781,
im selben Jahr wegen seiner Studentenlieder ausgewiesen.


Anmerkungen

Gaudemus igitur ist der urstudentischste aller Cantus und fester Bestandteil nahezu aller Kommerse oder Kneipen. Häufig werden Begrüßungen zu Beginn der Veranstaltung entsprechend in das Lied eingebettet.
Der sechsten Strophe wird eine ähnliche Bedeutung wie der Nationalhymne zugestanden, was sich darin äußerst, dass die Chargierten sich zu der Strophe erheben und grüßen.
Die letzte Strophe wird in der Regel durcheinander und unrythmisch gesungen, um sozusagen den Teufel auszutreiben.