Gestern, Brüder, könnt ihr´s glauben

Aus MarkomannenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Tod und der Trinker

KV-Liederbuch Seite 100

Gestern, Brüder, könnt ihr´s glauben.gif


1. Gestern, Brüder, könnt ihr´s glauben?
Gestern bei dem Saft der Trauben,
bildet euch mein´ Schrecken ein,
kam der Tod zu mir herein.
Hop, hop, hop, vivallerallera,
vivallerallerallerallera.

2. Drohend schwang er seine Hippe,
drohend sprach das Furchtgerippe:
„Fort, du teurer Bacchusknecht!
Fort, du hast genug gezecht!"
Hop usw.

3. „Lieber Tod," sprach ich mit Tränen,
„solltest du nach mir dich sehnen?
Sieh, da stehet Wein für dich!
Lieber Tod, verschone mich!"
Hop usw.

4. Lächelnd greift er nach dem Glase,
lächelnd macht er's auf der Base,
auf der Pest Gesundheit leer;
lächelnd setzt er's wieder her.
Hop usw.

5. Fröhlich glaub 'ich mich befreiet,
als er schnell sein Drohn erneuet:
„Narre, für dein Gläschen Wein
denkst du," spricht er, „los zu sein?"
Hop usw.

6. „Tod", bat ich, „ich möcht auf Erden
gern ein Mediziner werden;
laß mich! Ich verspreche dir
meine Kranken halb dafür."
Hop usw.

7. „Gut, wenn das ist, magst du leben,"
sprach er, „nur sei mir ergeben.
Lebe, bis du satt geküßt
und des Trinkens müde bist."
Hop usw.

8. „O! wie schön klingt dies den Ohren!
Tod, du hast mich neu geboren.
Dieses Glas voll Rebensaft,
Tod, auf gute Brüderschaft!"
Hop usw.

9. Ewig muß ich also leben,
ewig denn beim Gott der Reben!
Ewig soll mich Lieb' und Wein,
ewig Wein und Lieb' erfreun!
Hop usw.

Worte: Gotth. Ephraim Lessing, 1747 (1729—1781)
Gitarre.png   Loudspeaker.png    Weise i: Aug. Harder (1775—1813)
(Aus d. Dt. Kommersbuch, Verl. Herder Frbg.)



Lateinische Fassung

1. Heri, fratres, quis putaret?
Accidit, ut mors intraret
In triclinium ad me,
Qui potabam strenue.

2. Minitans rotavit falcem,
Humi collocavit calcem,
"Abi, serve!" dicens tunc
"Satis tu bibisti nunc!"

3. "Cara mors" flens ei dixi,
"An diutius iam vixi?
Sume poculum tibi,
Cara mors, et parce mi!"

4. Ridens calicem prensavit,
Ridens eum exsiccavit
In pestem terribilem.
ridens ponit calicem.

5. Laetus liberum me puto,
Mortis sed est consuetudo
Non pro gutta qualibet
Dandi, quod semel tenet.

6. "Mors", sic precor, "est optamen
Subeundi mox tentamen
Medici, ut tibi dem
Aegrotorum semissem."

7. "Esto! vivas!" inquit illa,
"Ni fides tua 'st pusilla,
Vive, dum basiaris sat
Et bibendi taedeat!"

8. O quam mulcent soni isti!
"Mors, me rursum peperisti!
Plenum bibo poculum
Tuum in consortium!"

9. Aevum transigam divinum
Per te, qui creasti vinum!
Almus amor cum mero
Me iuvet perpetuo!