Gründungsverein

Aus MarkomannenWiki
Version vom 14. November 2011, 17:45 Uhr von Anti (Diskussion | Beiträge) (→‎Gründungsvereine des CV)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Vereine, die einen Kartellverband ins Leben gerufen haben werden als Gründungsvereine bezeichnet.
Dieser Status verleiht ihnen gewisse Privilegien aber auch weitere Pflichten.
Die Mitglieder von Gründnungsvereinen dürfen als Zeichen ihres Status den Zipfelbund rechts tragen, ferner sitzen sie beim Chargieren am Nächsten zum Präsidium und ihnen wird im Offiz häufiger zugeprostet. Sie werden außerdem mit "sehr verehrlich" angesprochen/angeschrieben.
Die Gründungsvereine sind aber auch eine besondere Stütze des Verbandes.

Gründungsvereine des KV

Die fünf Gründungsvereine des KV sind:

KStV Askania-Burgundia Berlin
KStV Unitas Breslau Köln
KStV Arminia Bonn
KStV Germania Münster
KStV Walhalla Würzburg
• Kurzvorstellung der Gründungsvereine als Powerpointpräsentation (0,4 Mb)

Gründungsvereine des CV

Der CV zählt insgesamt 10 Gründungsvereine:

1. KDStV Aenania München (Ae):
2. KDStV Winfridia (Breslau) Münster (WH)
3. AV Guestfalia Tübingen (Gu)
4. AV Austria Innsbruck (AIn)
5. KDStV Bavaria Bonn (BvBo)
6. KDStV Markomannia Würzburg (Mm)
7. VKDSt Saxonia Münster (Sx)
8. KDStV Hercynia Freiburg (Hr)
9. KAV Suevia Berlin (Sv)
10. VKDSt Rhenania Marburg (Rh)