Heggewart

Aus MarkomannenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Heggewart ist der Beauftragte der Aktivitas, der in Zusammenarbeit mit dem Altherrenverein die Fahrt zur Hegge organisiert und koordiniert.
Seine Aufgaben sind vor allem:

Vorbereitung

Die Vorbereitung für die Hegge beginnt bereits auf der vorangehenden Hegge. Hier sollte man sich mit den Heggefrauen über einen möglichen Termin für das nächste Jahr einigen. Auch sollte man sich bei den Teilnehmern nach Themenvorschlägen oder -anregungen umhören. Desweiteren sollte möglichst direkt nach der Hegge nicht nur der Tagungsbericht an das KV-Sekretariat geschickt werden, sondern auch der Antrag auf Bezuschussung der nächsten Hegge.

• Zuschuss der KV-Akademie beim KV-Sekretariat beantragen (200 €)
• Termin mit den Hegge-Frauen absprechen
Heggebericht und Ankündigung für die Markomannen-Mitteilungen verfassen
• Tagungsbericht für die KV-Akademie verfassen
• in Zusammenarbeit mit dem AHV Referenten gewinnen
• Priester für die Messe gewinnen (bei Heggefrauen nach Pfr. Kösters fragen)
• Anmeldelisten auf dem Convent und auf Veranstaltungen vor der Hegge rumgehen lassen; Fahrgemeinschaften und Ankunftszeiten klären
• Kontakt mit den Heggefrauen halten
• Thema sobald bekannt weiterleiten
• Anmeldezahlen und Adressliste sobald wie möglich (mind 1 Woche vorher) an Heggefrauen schicken
• Tagesablauf absprechen
• ca. 3 Wochen vor der Hegge Rücksprache mit allen Beteiligten, insbesondere Pfarrer und Referenten halten. Unklarheiten beseitigen, Anfahrt und Kosten klären
• Fahrgemeinschaften (ggf. mit AHAH) organisieren
Bei Veranstaltungen für die Hegge unter Aktiven und AHAH werben


Durchführung

Der Heggewart, nicht der Senior, ist der Leiter der Tagung. Er sollte also den Überblick haben, wieviele AHAH und Aktive sich angemeldet haben, wann diese eintreffen werden (vorallem bei Nachzüglern am Samstag) und wann sie abreisen. Er sollte in der Lage sein, den Referenten vorzustellen und ein paar einleitende Worte zur Begrüßung zu sprechen. Ebenso muss er den Ablauf der Tagung im Kopf haben und für alle Referenten und die Heggefrauen ein Gastgeschenk besorgen. Ferner obliegt es ihm bei den gemeinsamen Mahlzeiten vorzubeten und gemeinsam mit allen BbBb die Heggefrauen mit einigen Dankesworten und dem Münsterlied zu verabschieden.

• Bei Heggefrauen vorstellen
• Anmeldeliste der KV-Akademie zur Unterschrift auslegen
• den Referenten vorstellen und betreuen
• Bei gemeinsamen Mahlzeiten vorbeten (Gebetbücher sind vorhanden)
• Geschenke an Referenten und Heggefrauen überreichen
• BbBb auf die Begleichung ihrer Getränkelisten hinweisen (Frühstück Sonntag)
• Möglichst als letzter die Hegge verlassen, sich nochmals persönlich bei den Heggefrauen verabschieden.


Nachbereitung

• Tagungsbericht an das KV-Sekretariat schicken
• Rechnung an AHV-Kassierer weiterleiten
Heggebericht und Ankündigung für die Markomannen-Mitteilungen verfassen


Tipps

• Die Hegge-Frauen werden auch als Hegge-Frauen (nicht Hegge-Damen) angesprochen
• Die Markomannen verabschieden sich von den Hegge-Frauen mit dem Münsterlied, sowie einem Blumenstrauß
• Blumen bekommt man am Sonntag ab 11 Uhr in Peckelsheim (10 Min Fahrt)