Heidelberger Ring

Aus MarkomannenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Heidelberger Ring (HR) ist ein Zusammenschluss befreundeter Korporationen innerhalb des KV. Er wurde anlässlich des Heidelberger Schlosskommerses 2009 von den KV-Vereinen KStV Cimbria(Münster), KStV Frankonia-Straßburg(Frankfurt am Main), KStV Ludovicia(Augsburg), KStV Palatia(Heidelberg), KStV Rheno-Borussia (Bonn) und KStV Winfridia(Göttingen), sowie der ÖKV Verbindung AKV Aggstein(Wien) gegründet.

Innerhalb des KV versteht sich der Heidelberger Ring als Interessengemeinschaft, aber auch als engerer Freundschaftsbund von Vereinen im KV und ÖKV. So ist der Heidelberger Ring durch regelmäßige Treffen, eigene Convente, Kneipen etc. bemüht, ein besonderes Kartellverhältnis aufzubauen.

Mitgliedsbünde

Wappen

Ehemalige Mitgliedsbünde

Weitergehende Informationen