In allen guten Stunden

Aus MarkomannenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bundeslied

KV-Liederbuch Seite 133

In allen guten Stunden.gif


1. In allen guten Stunden,
erhöht von Lieb und Wein,
soll dieses Lied verbunden
von uns gesungen sein!
|: Uns halt der Gott zusammen,
ser uns hierher gebracht,
erneuert unsre Flammen,
er hat sie angefacht. :|

2. So glühet fröhlich heute,
seid recht von Herzen eins!
Auf trinkt erneuter Freude
dies Glas des echten Weins!
|: Auf, in der holden Stunde
stoßt an und küsset treu
bei jedem neuen Bunde
die alten wieder neu!:|

3. Wer lebt in unserm Kreise
und lebt nicht selig drin?
Genießt die freie Weise
und treuen Brudersinn!
|: So bleibt durch alle Zeiten
Herz Herzen zugekehrt;
von keinen Kleinigkeiten
wird unser Bund gestört.:|

4. Uns hat ein Gott gesegnet
mit freiem Lebensglück
und alles, was begegnet,
verneuert unser Glück.
|: Durch Grillen nicht gedränget,
verknickt sich keine Lust;
durch Zieren nicht geenget,
schlägt freier unsre Brust.:|

5. Mit jedem Schritt wird weiter
die rasche Lebensbahn
und heiter, immer heiter
steigt unser Blick hinan.
|:Uns wird es nimmer bange,
wenn alles steigt und fällt,
wir bleiben lange, lange,
auf ewig so gesellt.:|

{{#ev:youtube|D2ZCnrJ3Zeo|100|right}}

Worte: Joh. Wolfg. v. Goethe, 1775 (1749—1832)
Loudspeaker.png    Weise i: Karl Friedr. Zelter, 1799 (1758—1832)
(Aus d. Dt. Kommersbuch, Verl. Herder Frbg.)