Karl Kautzsch

Aus MarkomannenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karl Kautzsch.png

Abitur nach 12 Jahren Schulzeit in Braunschweig, Studium des Maschinenbaus mit der Fachrichtung Luft- und Raumfahrttechnik und der Wirtschaftswissenschaften an der Technischen Universität „Carolo-Wilhelmina“, Braunschweig, 1983 Abschluss Diplom-Ingenieur, 2004 Internationale Zertifizierung, Level D, im Projekt-Management.

Beruf: Projektleiter für neue und innovative Produkte nationaler sowie internationaler Auftraggeber eines größeren Industrieunternehmens.

In der Pfarrgemeinde: Mitglied der Kirchenverwaltung, Lektor und Mitarbeit beim Mesnerdienst.

Seit WS 1980 im K.St.V. Cheruscia Braunschweig, seit 1984 dort A-Philister, seit 1985 B-Philister im K.St.V. Burggraf Nürnberg, seit 1996 B-Philister im K.St.V. Abraxas-Saxonia Dresden und seit 2001 B-Philister in der K.St.V. Rheinpreußen Berlin-Clausthal-Essen (2003 fusioniert zur K.St.V. Abraxas-Rheinpreußen Dresden).

Von 1989 bis 2003 Vorsitzender des Ortszirkels „Nürnberger Trichter“, Nürnberg-Fürth,
1993-1995 Mitglied im Hauptausschuss, 1995-2001 Mitglied im AHB-Vorstand,
2001-2005 stellvertretender Vorsitzender des AHB-Vorstandes,
seit 01.10.2005 Vorsitzender des KV-Rates.