Leibzipfel

Aus MarkomannenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bierzipfel.gif

Der erste Zipfel, den ein junger Fuchs erhält.
Der Leibzipfel wird zwischen dem Leibbursch und dem Leibfuchsen getauscht. Im Gegensatz zu normalen Zipfeln, die zumeist Weinzipfel sind, ist der Leibzipfel ein Bierzipfel und damit doppelt so breit.
In den Schieber zwischen Unter- und Oberband wird ein sogenannter Notgroschen (heute üblicherweise eine 1,-€ Münze) gesteckt. Dies ist die letzte eiserne Reserve, falls dem Fuchsen jemals das Geld ausgehen sollte und er sich kein Bier mehr leisten kann.
Der Leibzipfel ist der einzige Zipfel, den der Fuchs außer dem Fuchsenzipfel tauschen und tragen darf.
Der Leibzipfel wird in der Regeln nach folgendem Muster graviert:

oberer Schieber
Zipfelspruch
Mittelschieber
Name des Leibburschen
s. lb Lbf
Name des Leibfuchsen
innerer Schieber
Geburtsdatum des Biervaters
unterer Schieber
Tauschsemester


siehe auch

Zipfel
Zipfelaufbau
Zipfeltausch