Liturgie

Aus MarkomannenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ablauf einer katholischen Messfeier nach lateinischem Ritus:

Eröffnung:

Einzug
Begrüßung
Kyrie
Gloria (an Sonntagen und Hochfesten außerhalb von Fasten- oder Adventszeit)
Tagesgebet

Wortgottesdienst:

1. Lesung
Psalm
2. Lesung (an Sonntagen und Hochfesten
Halleluja (in der Fastenzeit ein anderer Ruf)
Evangelium
Predigt
Credo (an Sonntagen und Hochfesten)
Fürbitten

Eucharistiefeier:

Gabenbereitung
Gabengebet
Hochgebet mit Präfation
Sanctus und Einsetzungsbericht
Vater unser
Friedensgruß
Agnus Dei
Kommunion

Schluss:

Schlussgebet
Segen
Entlassung



In reinen Wortgottesdiensten folgt direkt auf die Fürbitten das Vater Unser mit anschließender Oration und dem Schlusssegen. Sakramentenspendungen wie Taufe, Firmung, Weihe oder Trauung haben ihren Platz zwischen Predigt und Fürbitten.

siehe auch:

Chargieren
Gottesdienst