Michael Kotulla

Aus MarkomannenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Michael Kotulla.png

Geboren am 29.8.1941 in Breslau, aufgewachsen in Castrop-Rauxel. Nach dem Abitur juristisches Studium in Münster und Freiburg von 1962-1966. Nach dem 2. Staatsexamen im Jahre 1969 zunächst Rechtsanwalt in Münster und danach Stellvertretender Verwaltungschef im münsterländischen Telgte. Von 1980-1987 Erster Beigeordneter und Kämmerer in Ennepetal und seitdem in gleichen Funktionen in Bergisch Gladbach.

Ehrenamtliche Tätigkeiten: Über 10 Jahre Landesvorsitzender NW der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker, zutzeit stelllv. Landesvorsitzender NW des Fachverbandes der Kämmerer und Mitglied im Präsidium des Städte- und Gemeindebundes NW; ferner Mitglied im Verwaltungsrat eines Katholischen Krankenhauses und eines Aufsichtsrates einer Wirtschaftsprüfergesellschaft.

KV-Tätigkeiten: Seit Beginn des Studiums Mitglied in der Germania-Münster, dort auch A-Philister und Ehrenfuchs. B-Philister bei der Germania-Hohentwiel, Freiburg, und der Borussia-Königsberg zu Köln. Ehrenphilister bei der Unitas-Breslau und der Suevia in Köln. In den 70er Jahren Pressesprecher des KV und Philistersenior der Germania-Münster. Von 1997 bis 2005 Ortszirkel-Vorsitzender in Köln.
Von 1995-2005 Mitglied des Vorstandes des Altherrenbundes, davon 4 Jahre dessen Vorsitzender. Seit Oktober 2005 Mitglied des KV-Rats.