Mutterkorporation

Aus MarkomannenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Korporation aus der ein Verein durch Teilung oder Stiftung hervorgegangen ist wird Mutterkorporation genannt. Üblicherweise werden zwei der drei Farben der Mutterkorporation durch die neu gegründete Tochterkorporation übernommen.

KVVereineMünster.png

Korporationsstammbaum der KV-Vereine in Münster

KStV Germania 1864

KStV Markomannia 1901
KStV Cimbria 1901
KStV Tuiskonia 1902
KStV Osning 1908/09
KStV Westfalia-Mazenod 1958
KStV Ravensberg 1919
KStV Eresburg 1929


siehe auch

Tochterverein
Ortskartell
Ortskartell Münster (KVM)