Paukant

Aus MarkomannenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Paukant ist der Fechter, also derjenige der die Mensur schlägt. Bei einer Mensur gibt es immer genau zwei Paukanten. Die beiden Paukanten gehören immer unterschiedlichen, nicht miteinander befreundeten Verbindungen an.

Beim Fechten folgt der Paukant den Kommandos der Sekundanten. Er selbst enthält sich während der gesamten Partie jeder Äußerung. Nur mit seinem Sekundanten darf er im Flüsterton reden. Alles weitere übernimmt der Sekundant.

Quelle: Wikipedia

Es sei an dieser Stelle nochmals darauf hingewiesen, dass der KStV Markomannia, so wie alle KV-Vereine nicht-schlagend ist. Artikel über das studentische Fechten werden daher lediglich der Vollständigkeit halber aufgeführt.