Pfiffikus

Aus MarkomannenWiki
Version vom 14. Januar 2007, 21:48 Uhr von Anti (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: 18. Jh. <br> Schlaumeier, burschensprachliches Substantiv zum Adjektiv pfiffig, abgeleitet von pfeifen; der Vogelfänger pfeift, um die Vögel anzulocken, daher Pfiff ...)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

18. Jh.
Schlaumeier, burschensprachliches Substantiv zum Adjektiv pfiffig, abgeleitet von pfeifen; der Vogelfänger pfeift, um die Vögel anzulocken, daher Pfiff auch heute noch oft gleichbedeutend mit „Kniff, Kunstgriff'.