Stiftungsfest

Aus MarkomannenWiki
(Weitergeleitet von Philisterfest)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stiftungsfeste sind ursprünglich Feiern aus Anlass der Gründung des Vereins, mittlerweile haben sie sich jedoch vom eigentlichen Gründungsdatum losgelöst. Die Markomannia feiert im Jahr zwei Stiftungsfeste, das Philisterfest im Wintersemester und das Sommerfest im Sommersemester. Dabei hat das Philisterfest auf Grund seiner Nähe zum historischen Gründungsdatum, den höheren Stellenwert. Beide Feste haben unterschiedliche Schwerpunkte. Das Winterfest ist mit dem Ball und der Ehrung der 100-semestrigen im Rahmen einer sonntäglichen Martinée sehr viel festlicher und traditioneller gehalten, während das Sommerfest vor allem auch für die jüngeren Alten Herren mit Familie und kleinen Kindern ausgelegt ist.
Stiftungsfeste sind mehrtägige Veranstaltungen, die einen sehr großen Organisationsaufwand haben. Sie sollen auch die Prinzipien des Vereins wiederspiegeln (Scientia über die Festrede, Amicitia über Kommers, Ehrung der 100-semestrigen, Frühschoppen etc., Religio über den sonntäglichen Gottesdienst.)
Um möglichst vielen AHAH, auch jenen welche in größerer Entfernung wohnen, ein Kommen zu ermöglichen, sollte man bei dem Termin darauf achten, dass er am Wochenende, außerhalb der Ferienzeiten und abseits von Großereignissen liegt. Außerdem sollten etwa einen Monat vorher gesonderte Festeinladungen an die BbBb versandt werden, um sie frühzeitig noch einmal an das Fest zu erinnern.

Philisterfest

Ablauf

Freitag: Kommers
Samstag: Convente (HVC AHC und alle zwei Jahre CC)

Ball im Zwei-Löwen-Klub

Sonntag: Gottesdienst mit anschließendem Ausklang und Ehrung der 100-semestrigen Mitglieder

Sommerfest

Ablauf

Freitag: Kommers
Samstag: Sommerfest
Sonntag: Gottesdienst mit anschließendem Ausklang a.d.H.