Programmversand

Aus MarkomannenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Programmversand

Aktive und Alte Herren, Witwen, andere Korporationen und ggf. Couleurdamen erhalten meistens einen Serienbrief. Nach Rücksprache mit dem Verwalter der Mitgliederkartei dürfte es kein Problem sein, mittels der EDV persönliche Adressköpfe und Anreden auf die Briefe zu drucken.
Gut macht sich hierauf eine persönliche Unterschrift des Seniors bzw. Conseniors oder Schriftführers. Zu achten ist auf die richtige Anrede der Person bzw. Verbindung (Unterschied e.v. und e.s.v.! Kartellbrüder, Korporierte anderer Verbände, Ortszirkel, ... ).
Persönlich eingeladen werden :

VIPs,
Keilandi,
Referenten,
• Zelebranten und
• AHAH, die in dem Semester einladen bzw. eine Veranstaltung mitorganisieren.


Zu den oben genannten VIPs gehören:

• Repräsentanten von
WWU,
• Stadt Münster und Kirche (Rektor, Kanzler, Oberbürgermeister, Bischöfe, ...),
• die Funktionsträger des KV
VOP,
KV-Rats-Vorsitzender,
AHB-Vorsitzender, ...),
• sowie die Hegge-Frauen und
• andere dem Verein nahestehende Personen.

Diese Briefe können nicht als Serienbriefe geschrieben werden, sondern sollten einzeln verfaßt werden.

Sommersemester

• Anschreiben des Seniors
• Anschreiben des Philisterseniors (wenn es ein seperates gibt)
• Anschreiben für Tuiskonen (wenn es ein seperates gibt)
• kleine Umschläge mit Sichtfenster
• Anschreiben Z-Falten (bei CCC, nicht per Hand)
• Sortieren nach Münster und Umgebung (per Briefdirekt), Ausland (anderer Tarif), Witwen, VIPs, BbBb,Tuiskonen, Damen (wenn nicht inhaltsgleich)


Wintersemester

• Anschreiben des Seniors
• Anschreiben des Philisterseniors
• Anschreiben für Tuiskonen (wenn es ein seperates gibt)
• Markomannen-Mitteilungen
• ggf. neues Mitgliederverzeichnis (alle 3 Jahre)
• Große Umschläge mit Sichtfenster
• Anschreiben mittig falten (bei CCC, nicht per Hand)
• Sortieren nach Münster und Umgebung (per Briefdirekt), Ausland (anderer Tarif), Witwen, VIPs, BbBb,Tuiskonen, Damen (wenn nicht inhaltsgleich)


Festeinladungen

Der Versand der Festeinladungen sollte im WS vor dem ersten Advent, im SS 1 1/2 Monate vor dem Stiftungsfest stattfinden.

• Anschreiben des Seniors
• Anschreiben des Philisterseniors (wenn es ein seperates gibt)
• Anmeldungen / Reservierungen
• Einladungskarte
• Rechnung für Hausverein
• Quittung für Hausverein (Vorjahr)
• kleine Umschläge mit Sichtfenster
• Anschreiben Z-Falten (beim CCC, nicht per Hand)
• Sortieren nach Münster und Umgebung (per Briefdirekt, PLZ mit 48, 49, 59 am Anfang), Ausland (anderer Tarif), Witwen, VIPs, BbBb, Tuiskonen, Damen (wenn nicht inhaltsgleich)


weitere Hinweise

• Das KV-Sekretariat bietet neben dem Druck von Klebeetiketten auch den Versand der Semesterprogramme an die Aktivitates an. Zu diesem Zweck kann ein Satz von ca. 80 Programmen an das Sekreatariat geschickt werden. Mit der nächsten "Kartellpost" (AM´s, Flyer für die KV-Akademie etc.) werden dann die Programme kostenlos mitverschickt. Eine Deadline existiert nicht, der Versandtermin ist allerdings abhängig von entsprechenden anderen Postsendungen, erfolgt jedoch mind. einmal im Monat.