Scheffelknoten

Aus MarkomannenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Scheffel.gif

Besucher des Heidelberger Schlosskommers können die Scheffelterrasse des Heidelberger Schlosses besuchen. Nach ihr ist der Scheffelzipfel benannt, der nur dort getausch werden darf.
Als besonderes Merkmal verfügt dieser über einen Knoten im Unterband und ist daher unverkennbar an jedem Zipfelbund.
Ihren Namen hat die Scheffelterrasse nach einer Bronzestatue des Dichters Josef Viktor von Scheffel, die von 1891 bis 1942 hier stand. 1942 wurde die Statue eingeschmolzen. Erst am 26. Juni 1976 wurde ein neuer Scheffelgedenkstein enthüllt. Dieser Stein ist bescheidener als das frühere Denkmal und zeigt ein Medaillon mit dem Bildnis Scheffels, das als Abguss vom Scheffelgrab in Karlsruhe genommen wurde.

siehe auch

Heidelberger Schlosskommers
Josef Viktor von Scheffel
Rudelsburgzipfel