WKStV Unitas-Frisia Münster

Aus MarkomannenWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen
WKStV Unitas-Frisia Münster (Wappen).png
In necessariis unitas,
in dubiis libertas, in omnibus caritas
Basisdaten
Gründung: 26.01.1859
Tochtervereine: KStV Germania Münster (KV),

WKStV Unitas-Sugambria Osnabrück (28.07.1899)
WKStV Unitas-Burgundia Münster (18.04.1904)
WKStV Unitas-Rhurania Essen/Bochum (1911)

Gründungsort: Münster
Verband: UV
Eintritt i. d. UV: 26.01.1859
Couleur: farbenführend
Farben: |Blau.png|{{{1}}}px}}{{ #ifeq: | |Weiß.png|{{{1}}}px}}{{ #ifeq: | |Gold.png|{{{1}}}px}}
Waffenst. Prinzip: nicht-schlagend
Prinzipien: Virtus, Scientia, Amicitia
katholisch
Mitglieder: ??? Alte-Herren(2007)
Status: Mitte der 90´ger Jahre vertagt
Adresse: Gasselstiege 57

48159 Münster

Zirkel
UnitasFrisiaZirkel.jpg


Gegründet am 26.01.1859 in Münster als „Unitas Münster” von Bonner und Tübinger Unitariern als theologische Verbindung, Mutterverbindung des UV Münsters, 1864 half Unitas bei der Gründung der Germania (KV), vertagt SS 1866 bis 21.10.1866, 28.07.1899 Gründung der Unitas Sugambria, 18.04.1904 der Unitas-Burgundia, seit 1904 „Unitas-Frisia”, 1911 zusammen mit Sugambria Gründung von Unitas-Ruhrania, reaktiviert 1952 als offener Verein, vertagt im WS 1977, reaktiviert am 01.12.1989 durch die Winfridia.
Mitte der 90´ger erneut suspendiert.


Farbenstrophe

Blau-weiß-gold, so weht die Fahne
uns´rer Mutter Frisia:
Blau der Friesen Augen leuchten,
weiß die Möwen ziehen da,
wo am Nordseestrand die Wogen
schäumen brandend himmelwärts
dort am Meer, in Deutschlands Norden,
golden schlägt der Friesen Herz.

siehe auch

Münsteraner Korporationen