Weinheimer Senioren-Convent

Aus MarkomannenWiki
(Weitergeleitet von WSC)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verband-WSC09.jpg

Farbentragend
Bestimmungsmensur
Prinzipien: Ehre und Freundschaft
Korporationen: Corps
Mitglieder: 1,800 Studenten in 63 Corps in 18 Seniorenconventen
Der „Weinheimer Senioren-Convent” wurde als Zusammenschluß der Corps an Technischen Hochschulen am 7.4.1863 gegründet. Der WSC war entsprechend den Corps-Traditionen parteipolitisch und konfessionell neutral, bis heute vertritt er Bestimmungsmensur und Couleur. Durch die Aufnahme des Maturitäts-SC 1908, des Polytechnischen Münchner SC 1912 und des Rudolfstädter SC (RSC) 1934 wurden alle technischen Corps in einem Verband vereinigt. Gleichzeitig breitete sich der WSC durch die Übernahme des RSC auf einige „normale” Universitäten aus. Der RSC, ursprünglich ein Zusammenschluß von tierärztlichen Landsmannschaften, hatte sich ab 1910 stark auf andere Hochschulen ausgebreitet. Eine große Austrittswelle hatte nach der Aufnahme einer nicht als akademisch empfundenen Korporation 1926 eingesetzt. Nach dem 2. Weltkrieg scheiterte die zunächst geplante Rekonstituierung von KSCV und WSC in einem gemeinsamen Dachverband. Der WSC gründete sich dann 1952 eigenständig wieder. Zur Zeit sind ca. 1,800 Studenten in 63 Mitgliedscorps in 18 Seniorenconventen aktiv. Der WSC ist Mitglied in CDA/CDK.